Balaton033638 / 13 49 12

günstig zu Festnetzpreisen!

Ferienhäuser
Hotels

Wasserstand des Balaton

ENTWICKLUNG DER WASSERMENGE

Aktueller Wasserstand des Plattensee

Da der Balaton mit nur einigen Metern durchschnittlicher Tiefe ein flacher Steppensee ist, gibt es seit dem Jahre 1977 ein Gesetzt zur Regulierung des Wasserniveaus des Sees.

In der nachstehenden Grafik sehen Sie die Entwicklung des Wasserstandes in diesem Jahr. die gelbe Linie bezeichnet den aktuellen Stand, die blaue Linie ist die Obergrenze, die rote Linie stellt die Untergrenze dar.

Entwicklung des Wasserstands des Balaton
Balaton Wasserstand - Erklärung der Symbole
Der Balaton reguliert seinen Wasserstand zum größten Teil durch Regenwasser sowie den Sió-Kanal in Siófok. Die hier befindliche Schleuse wird nur dann geöffnet, wenn der Wasserstand zu hoch ist und Überschwemmungen drohen.

Trockene Jahre können dagegen nur auf natürliche Weise, das heißt durch mehr Regen, ausgeglichen werden. Beim Rückgang des Wasserspiegels spielt die Verdunstung bei Hitze eine wichtige Rolle. Das absinken des Wasserspiegels kann deswegen täglich bis zu1 cm betragen, was in etwa 6 Millionen Kubikmeter Wasserverdunstung entspricht.Um einen größeren Wasservorrat für trockene Jahre zu ermöglichen, wird derzeit die Anhebung der Obergrenze auf 120cm diskutiert.

In der Vergangenheit kam es -auch auf Grund des Klimawandels- häufiger zu trockenen Jahren. Um die sehr gute Wasserqualität des Sees nicht zu gefährden, werden in diesen Jahren regelmäig die Strände und Uferbereiche ausgebaggert.
We Love Balaton
© 2001 - 2017 Balaton-Service.de - Letzte Änderung am 25.05.2017
Alle Rechte vorbehalten
Balaton-Service.de bei Facebook Balaton-Service.de bei Twitter