Balaton033638 / 13 49 12

günstig zu Festnetzpreisen!

Ferienhäuser
Hotels

Balatonlelle

FAMILIENURLAUB AM SÜDUFER
Startseite > Balaton > Ferienorte > Balatonlelle

Der Ferienort Balatonlelle

Balatonlelle ist, wie fast alle Städte am Balatoner Südufer, geprägt von der Straße M7 und der Eisenbahnlinie, die den alten Ort von den am Ufer gebauten Feriensiedlungen trennen.

Fußgängerzone in Balatonlelle
Fußgängerzone in Balatonlelle
Der Ausgangspunkt jedes Spazierganges durch Balatonlelle ist der im Zentrum des Erholungsgebietes gelegene Sankt Stefan Platz (Szent Istvan ter). Den dortigen Großen Brunnen, an dem im Sommer viele Musiker ihr Können zum besten geben, säumen etliche Restaurants und Geschäfte die bis spät in die Nacht zum bleiben einladen.

Auf der einen Seite schließt sich dem Platz eine schöne Fußgängerzone an, die dem Besucher ebenfalls viele Geschäfte, Bars und Diskotheken bietet. Zur anderen Seite hin führt der Weg zur Mole, von der aus man einen unvergleichlichen Blick über den See genießen kann. Besonders sehenswert ist der allabendliche Sonnenuntergang.

Uferpromenade
Uferpromenade
Die Geschichte der Siedlung reicht schon weit zurück. Die ersten Hütten müssen wohl schon im 9. Jahrhundert hier gestanden haben, aus dieser Zeit ist auch die römisch-katholische Kirche (in der Kossuth Lajos utca), die als die älteste bekannte Kirche der Balaton -Region gilt. 

Im 19. Jahrhundert stieg Balatonlelle dann rasch zu einem  der  bekanntesten  Ferienorte in Ungarn auf. 1904 wurde der erste Badeverein gegründet und 1924 der Großteil der heutigen Ferienhäuser und Ferienanlagen errichtet. Im Jahre 1926 begann der Bau des Freibades. 
 
1931 - 1932 wurden die Schiffstation und der Hafen gebaut, im Jahre 1979 vereinigte sich Balatonlelle mit dem Nachbarort Boglár zu Boglárlelle. Dannach (1991) trennten sich die zwei Siedlungen aber wieder und sind seitdem selbständige Städte.

Blick von der Mole auf den Balaton
Blick von der Mole auf den Balaton
Balatonlelle war sogar einmal ein weltbekannter Ort. Im Jahre 1899 wurde von 460 ständigen Sommergästen die sogenannte "Republik von Lelle" gegründet, die für eine kurze Zeit der kleinste selbständige Staat Europas war. Die Selbständigkeit währte aber nicht lange und so wurde Balatonlelle bald wieder ein Teil Ungarns und zählt bis heute zu den bekanntesten ungarischen Touristenorten.




Bildergalerie von Balatonlelle

Der Ferienort am Südufer bietet vor allem für Familien viele Möglichkeiten.


We Love Balaton
© 2001 - 2016 Balaton-Service.de - Letzte Änderung am 25.07.2016
Plattensee.at | Balaton24.de | Balaton-Boglar.de | Plattensee-Direkt.de
Balaton-Service.de bei Facebook Balaton-Service.de bei Twitter

Karte von Balatonlelle

Balatonlelle

Ungarn

› Komitat Somogy
› 4900 Einwohner
› Postleitzahl 8638