Balaton033638 / 13 49 12

günstig zu Festnetzpreisen!




Ferienhäuser
Hotels

Mitteltransdanubien

KUNSTGEWERBE & TRADITION
Startseite > Ungarn > Mitteltransdanubien

Ungarn - Mitteltransdanubien

Die Region nordlich und östlich des Balaton heißt Mitteltransdanubien.

Mitteltransdanubien
Die Region Mitteltransdanubien
Die wichtigsten Städte sind Székesfehérvár, Veszprém sowie Pápa und Herend.  Die Landschaft ist auch hier sehr abwechslungsreich und bietet Gebirge sowie Flüsse und Seen.

Am bekanntsten dürfte hierbei der Velence See sein, der für den Tourismus in der Region von besonderer Bedeutung und wegen seines reichen Fischbestandes bei Anglern sehr beliebt ist.

Die "Stadt der Könige", Székesfehérvár, sollten Sie sich unbedingt ansehen. Hier können Sie die Zeugnisse der ungarischen Geschichte bewundern, denn bis zum Mittelalter wurden hier viele ungarische Könige gekrönt.

Wenn Sie sich für Porzellan interessieren, dürfte Ihnen die Stadt Herend ein Begriff sein. Das dort hergestellte Porzellan ist weltbekannt.

Der Velence See

Abenddämmerung am Velence See
Abenddämmerung am Velence See
Der drittgrößte See Ungarns befindet sich nur etwa 40 Kilometer westlich der Hauptstadt Budapest und liegt im Komitat Fejér.

Mit seinen rund 25 Quadratkilometern Wasserfläche darf man ihr zurecht als den kleinen Bruder des Balaton bezeichnen, schließlich ist er ebenso ein Steppensee mit geringer Tiefe. Das hügelige Nordufer und die flache Südseite erinneren ebenfalls an den Plattensee.

Der Velence See gilt als der wämste See in Europa. Durch seine durchschnittliche Tiefe von nur rund 1,60 Meter erreicht er im Sommer oft Temperaturen bis 28 Grad.

We Love Balaton
© 2001 - 2019 Balaton-Service.de - Letzte Änderung am 18.06.2019
Plattensee.at | Balaton24.de | Balaton-Boglar.de | Plattensee-Direkt.de
Balaton-Service.de bei Facebook Balaton-Service.de bei Twitter